Wasserschaden im Theater Duisburg
 
Am 05. April 2019 ist wegen einer Fehlfunktion der Sprinkleranlage der Bühnenbereich des Theaters mit 80.000 Liter Wasser geflutet worden. Dies hat erhebliche Schäden angerichtet und hat Folgen für den Spielbetrieb, die noch nicht absehbar sind.
 
Zunächst sind alle Vorstellungen im Großen Haus des Theaters bis zum 30. April 2019 abgesagt. Unsere Mitglieder, die für diese Vorstellungen Abo-Karten besitzen, brauchen diese nicht zurückzuschicken. Verwahren Sie sie aber vorsichtshalber auf.
 
Entgangene Vorstellungen werden anteilsmäßig auf den Gesamtpreis des Abo's erstattet.
 
Wie es ab Mai weitergeht, ist noch offen. Die Mitglieder werden zeitnah informiert.
Die Nachricht auf dieser Seite wird ständig aktualisiert.
 
Laut einer Pressemitteilung vom 25.04.2019 hat die Theaterleitung folgendes entschieden:
Alle Opernvorstellungen im Mai und am 02. Juni werden konzertant in der Mercatorhalle aufgeführt. Dies betrifft den "Don Carlos", die "Götterdämmerung" und den gesamten Ring-Zyklus Ende Mai. Die Eintrittskarten für das Theater behalten ihre Gültigkeit. Ein adäquater Platz in der Mercatorhalle wird angewiesen.
 
Das Ballett "b.38" sowie die Schauspiele am 15. und 16. Mai fallen aus. Der Kartenpreis wird erstattet oder es können Vorstellungen getauscht werden, z.B. gegen Konzerte oder Aufführungen in Düsseldorf.
 
Die betroffenen Mitglieder des Theaterrings werden alle schriftlich informiert.
 
Mitte Mai soll entschieden werden, wie es ab 03. Juni weitergeht.